?

Log in

No account? Create an account

[icon] ping the thing... - Elektronische Datenvernichtung
View:Neueste Einträge.
View:Archiv.
View:Freunde.
View:Benutzerprofil.

Security:
Subject:ping the thing...
Time:02:07 pm
Gibt es eine Moeglichkeit, zu testen, ob bei einem Router gesperrte Ports wirklich gesperrt bzw. forwarding wirklich funktioniert, indem man ein 'umgebautes' ping benutzt. Oder irgendein kleines Shell-Tool?
Ich habe den fli4l Router und als Client eine Maschine mit WinXP + Cygwin Shell.

Ja, die Frage zeugt nicht von grosser Netwerk-Kompetenz.
comments: Kommentar hinterlassen Previous Entry Share Next Entry


theg
Link:(Link)
Time:2004-09-20 08:50 am (UTC)
Einfachste Möglichkeit dürfte sein sich nen Portscanner zu ziehen und damit mal die externe IP zu scannen.. dann kannste sehen welche Ports der auf hat...
Hab grad keine Addy für nen Scanner zur Hand, aber google oder astalavista sollten dir da schnell was liefern...
(Darauf antworten) (Thread)


theg
Link:(Link)
Time:2004-09-20 08:51 am (UTC)
Ach und das mit dem forwarden kannste machen in dem du nen Server auf deinem Pc laufen lässt und dann über die externe IP und den Port darauf zugreifst....
(Darauf antworten) (Thread)


antihec
Subject:netcat
Link:(Link)
Time:2004-10-10 03:01 am (UTC)
"Das Schweizer-Armee-Netzwerkzeug":

http://netcat.sourceforge.net/
(Darauf antworten) (Thread)

kappa_l
Subject:Re: netcat
Link:(Link)
Time:2004-10-10 05:23 am (UTC)
Das ist praktisch, danke!
(Darauf antworten) (Parent) (Thread)

[icon] ping the thing... - Elektronische Datenvernichtung
View:Neueste Einträge.
View:Archiv.
View:Freunde.
View:Benutzerprofil.